Musikalische Ausstellungsführung: Auf der Tonspur der Geschichte

29. Juni & 2. Juli | Sonderführungen anlässlich der Themenwoche Demokratie

Wer mit offenen Ohren durch die Geschichte des Bundesrepublik Deutschland streift, merkt schnell: Politik wird auch mit Musik gemacht!

In dieser Ausstellungsführung widmen wir uns den Sehnsüchten der Nachkriegszeit und fahren mit Rudi Schuricke zu den Capri-Fischern, rocken mit Hill Haley round the Clock gegen die bleierne Schwere der 1950er-Jahre, fahren mit Kraftwerk auf der Autobahn und fragen zusammen mit Udo Lindenberg, wozu sind Kriege da?

Wir begleiten Helmut Schmidt durch seine politische Karriere, beobachten, welchen Einfluss das Wirtschaftswunder, die 1968er, die Anti-AKW-Bewegung oder der Kalte Krieg auf die Musik dieser Jahre hatten und wie die Musik wiederum die Gesellschaft prägte und Politik machte. 

Für den richtigen Sound sorgt Musiker und Gitarrist Mike Manske.



Alle Infos im Überblick:

1. Führung: 29. Juni um 18:00 Uhr
2. Führung: 2. Juli um 11:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Ausstellung "Schmidt! Demokratie leben"
Kattrepel 10, 20095 Hamburg

Anmeldung unter buchung@remove-this.helmut-schmidt.de.

© BKHS/Michael Zapf

© Mike Manske

© Mick Haupt/unsplash

Teile diesen Beitrag: