10.000. Besucherin der Schmidt-Ausstellung begrüßt

Ines Höpfner (re.) aus Güstrow ist die 10.000. Besucherin der Ausstellung „100 Jahre in 100 Bildern”. Sie freute sich über Blumen und einen Ausstellungskatalog. Bei einem Besuch bei ihrer ehemaligen Schulfreundin Kathleen Wolter in Hamburg, nahm diese sie mit in die Fotoausstellung über Helmut Schmidt. Foto: © BKHS

Pfingstsonntag knackte die Fotoausstellung „100 Jahre in 100 Bildern“ die magische Marke

Hamburg, 12. Juni 2019. Ines Höpfner aus Güstrow ist die 10.000. Besucherin der Fotoausstellung „100 Jahre in 100 Bildern“. Sie war Pfingsten in Hamburg, um ihre ehemalige Schulfreundin Kathleen Wolter zu besuchen, die bereits eine Führung durch die Ausstellung über Helmut Schmidt gemacht hatte und den Rundgang durch das Leben des großen Staatsmannes auch ihrem Gast zeigen wollte. Die kostenfreie Fotoausstellung im Helmut-Schmidt-Forum, Kattrepel 10, mitten in der Hamburger Innenstadt zwischen Hafencity und Shoppingmeile Mönckebergstraße ist bestens geeignet, um Besuchern der Hansestadt ihren wohl bekanntesten Ehrenbürger näher zu bringen.

Was Ines Höpfner besonders an Helmut Schmidt imponiert, ist, dass er nicht nur ein herausragender Politiker war, sondern sich auch mit Kunst, Kultur und Musik beschäftigt hat. In der Fotoausstellung konnte sie einige neue Einblicke in das Leben des Hamburgers gewinnen und freute sich als 10.000. Besucherin über einen Blumenstrauß und einen Ausstellungskatalog.

Die Fotoausstellung „100 Jahre in 100 Bildern“ lohnt sich ebenso für Helmut Schmidt-Fans und -Kenner wie für Menschen, die die Persönlichkeit und sein Lebenswerk erst noch kennenlernen wollen. Zu finden ist sie im Helmut-Schmidt-Forum, Kattrepel 10, wo auch die Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung ihren Sitz hat. Geöffnet ist mittwochs bis sonntags von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. An den Wochenenden werden einstündige Führungen angeboten (8 €/4 € ermäßigt), die hier gebucht werden können. Immer freitags um 15.30 Uhr wird eine kostenlose, 15-minütige Einführung in die Fotoausstellung angeboten, für die keine Anmeldung erforderlich ist. Neben den Fotos können Besucherinnen und Besucher einen 90-minütigen Film über das Leben des Staatsmannes sehen, unter einer „Hördusche“ seiner Stimme lauschen und einen filmischen Rundgang durch das Privathaus in Langenhorn machen.

Fotoausstellung „100 Jahre in 100 Bildern“
Helmut-Schmidt-Forum
Kattrepel 10
Tel: 040/334614060
ausstellung@remove-this.helmut-schmidt.de
bis zum 31.10.2019
Mi-So 11-17 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Die Bilder der Ausstellung bei Instagram: @bkhs.stiftung

Download | Bild 1

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden