13 ausgesuchte Raritäten für Liebhaber:

Das Bild von Loki und Helmut Schmidt, die sich 1998 im Winterhuder Fährhaus köstlich amüsieren, wird sicher viele Gebote erzielen bei der Online-Auktion von 13 Schmidt-Motiven aus der Fotoausstellung „100 Jahre in 100 Bildern“ am 28.5.20. Bildrechte: A. Laible

Helmut Schmidt, entspannt mit Klompen an den Füßen, lässt sich 1974 im Urlaub am Brahmsee von seinem Freund Willi Berkhan kutschieren. Bildrechte: J.H. Darchinger, Friedrich-Ebert-Stiftung

Schmidt-Fotos kommen unter den Hammer

  • Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung versteigert Fotoprints aus der Fotoausstellung „100 Jahre in 100 Bildern“
  • 28. Mai, 18.30 Uhr: Online-Auktion zusammen mit Christian Hesse Auktionen und lot-tissimo.com
  • Erlös geht an das Helmut-Schmidt-Gymnasium in Wilhelmsburg

Hamburg, 18. Mai 2020. Lieber das berühmte Foto, auf dem Loki und Helmut Schmidt herzlich lachen oder doch ein weniger bekannter Schnappschuss des Kanzlers mit Klompen auf der Kühlerhaube? Wer am Donnerstag, den 28. Mai 2020, um 18.30 Uhr mitbieten will, muss sich entscheiden. An diesem Tag werden aus dem Besitz der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung 13 Motive aus der Fotoausstellung „100 Jahre in 100 Bildern“, die bis Mitte März in Hamburg zu sehen war, durch den Hamburger Auktionator Christian Hesse versteigert. Der Erlös der Auktion kommt einem Mentoring-Programm des Helmut-Schmidt-Gymnasiums in Wilhelmsburg zugute.

„Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten!“, heißt es am 28. Mai 2020 bei der Online-Live-Auktion, die von Christian Hesse Auktionen durchgeführt und auf dem bekannten Online-Auktionsportal lot-tissimo.com übertragen wird. Während der Auktion wird der Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführer der Stiftung Dr. Meik Woyke Hintergründe zu jedem Bild und zur Geschichte der Motive erläutern, die unter anderem von bedeutenden Fotografen wie Jupp Darchinger, Robert Lebeck oder Stefan Moses stammen.

Der Auktionskatalog mit den zu versteigernden 13 Schmidt-Fotos inklusive Preisangaben und Hintergrundinformation ist ab sofort auf den Webseiten aller drei Beteiligten online verfügbar. Bis zum 28. Mai um 17.00 Uhr können sich Bieter registrieren lassen und bereits ihre Gebote eintragen. Ab 18.30 Uhr ist dann Live-Bieten in der Online-Auktion möglich, die mit Bild und Ton aus den Räumen der Stiftung übertragen wird.

Eine Vorbesichtigung der Original-Motive ist am Montag und Dienstag, 25. und 26. Mai, jeweils von 16.30 bis 18.30 Uhr in der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung im Kattrepel 10 möglich. (Bitte Mundschutz nicht vergessen!).

Der Erlös kommt einem Mentoring-Programm des Helmut-Schmidt-Gymnasiums in Wilhelmsburg zugute. Unterstützt wird das Bildungsprojekt „L.O.K.I. Lernen, orientieren, kommunizieren, informieren“, das Schülerinnen und Schüler des Wilhelmsburger Helmut-Schmidt-Gymnasiums auf den Wechsel in die Oberstufe vorbereitet.

„Die Online-Auktion ist das Finale unserer Fotoausstellung, die seit dem 7. Dezember 2018 rund 20 000 Menschen besucht haben. Dies war ein erfolgreicher Aufschlag für das neue Helmut-Schmidt-Forum hier in der Hamburger Innenstadt. Der Kattrepel hat sich als ein Ort etabliert, an dem die Menschen etwas über die große Persönlichkeit Helmut Schmidt erfahren können“, sagt Meik Woyke. Jetzt wird das Helmut-Schmidt-Forum umfassend umgebaut. Am 10. November 2020, dem fünften Todestag Helmut Schmidts, ist die Neueröffnung mit völlig neuen Inhalten geplant.

Zur Auktion | Do., 28.5.2020, 18.30 Uhr

Auktionsbedingungen und Hinweise

Download | Bild 1
Download | Bild 2

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden