Schmidt-Ausstellung wird bis Ende Oktober verlängert

Helmut und Loki Schmidt amüsieren sich. Das Foto vom 1. Januar 1998, aufgenommen beim Neujahrskabarett in der Komödie Winterhuder Fährhaus, gehört zu den besonders beliebten Motiven der Fotoausstellung „100 Jahre in 100 Bildern“. Sie wurde jetzt bis 31.10.19 verlängert. Foto: © Andreas Laible

„100 Jahre in 100 Bildern“: Fotoausstellung zum 100. Geburtstag von Helmut Schmidt zeigt ein halbes Jahr länger die vielen Facetten des großen Staatsmannes und Hanseaten

Eintritt frei, geöffnet mittwochs bis sonntags 11 bis 17 Uhr mitten in der Innenstadt Kattrepel 10

Führungen online buchbar hier

Hamburg, 4. März 2019. Helmut und Loki Schmidt wie sie sich köstlich amüsieren. Das Foto vom 1. Januar 1998, aufgenommen von Andreas Laible beim Neujahrskabarett in der Komödie Winterhuder Fährhaus, gehört zu den besonders beliebten Motiven der Fotoausstellung „100 Jahre in 100 Bildern“, die anlässlich des 100. Geburtstages von Helmut Schmidt in der Hamburger Innenstadt zu sehen ist. Jetzt gab die Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung bekannt, dass die Ausstellung aufgrund der großen Nachfrage um gut ein halbes Jahr bis zum 31.10.2019 verlängert wird.

Sowohl an Wochentagen als auch am Samstag und Sonntag ist immer etwas los am Kattrepel 10, dem Sitz der Schmidt-Stiftung. Hier im Erdgeschoss des ZEIT-Pressehauses, nur einen Katzensprung von der Shoppingmeile Mönckebergstraße entfernt, befindet sich die Fotoausstellung. Der Eintritt ist frei. Schmidt-Fans kommen gleichermaßen auf ihre Kosten wie Menschen, die den großen Staatsmann erst kennenlernen wollen. Helmut Schmidt wird in all seinen Facetten vorgestellt: als Barmbeker Jung, SPD-Abgeordneter, Hamburger Innensenator, Ehemann und Familienvater, Bundesfinanz- und Verteidigungsminister, Kanzler, Pianist, Buchautor, ZEIT-Herausgeber, Elder Statesman, Weltreisender für internationalen Zusammenhalt und so weiter. Offizielle Bilder seiner politischen Laufbahn wechseln sich mit privaten Motiven ab, staatstragende Momente mit spontanen unerwarteten Blickwinkeln. Neben den Fotos wird ein 90-minütiger Film über das Leben Helmut Schmidts gezeigt und ein filmischer Rundgang durch sein Privathaus in Langenhorn angeboten.

Öffentliche Führungen an den Wochenenden können hier gebucht werden, Gruppenführungen für Erwachsene und Schulklassen über den Hamburger Museumsdienst.

„100 Jahre in 100 Bildern“ Ausstellung zum 100. von Helmut Schmidt
bis 31.10.2019
Helmut Schmidt Forum, Kattrepel 10 (ZEIT-Pressehaus)
Mi-So 11-17 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Die Bilder der Ausstellung bei Instagram: @bkhs.stiftung

 

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden