Helmut Schmidt: „100 Jahre in 100 Bildern“

Hamburg, 03. Dezember 2018. „100 Jahre in 100 Bildern“ lautet der Titel einer Ausstellung, die anlässlich des 100. Geburtstages von Helmut Schmidt vom 07. Dezember 2018 bis 31. März 2019 in der Hamburger Innenstadt zu sehen ist. Die Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung hat pro Jahr ein Motiv ausgewählt, teils auch wenig bekannte oder noch nicht gezeigte Fotos. Da sieht man den am 23. Dezember 1918 geborenen Schmidt als Barmbeker Jung, SPD-Abgeordneten, Hamburger Innensenator, Ehemann und Familienvater, Bundesfinanz- und Verteidigungsminister, Kanzler, Pianist, Buchautor, ZEIT-Herausgeber, Elder Statesman, Weltreisender für internationalen Zusammenhalt und auf weiteren Stationen seines Lebens. Sowohl offizielle Bilder seiner politischen Laufbahn, als auch private Motive sind darunter, staatstragende Momente ebenso wie spontane unerwartete Blickwinkel.

Die Foto-Schau lohnt sich gleichermaßen für Helmut Schmidt-Fans und -Kenner wie für Menschen, die die Persönlichkeit und sein Lebenswerk erst noch kennenlernen wollen. Zu finden ist die Ausstellung im Helmut Schmidt Forum, Kattrepel 10 (ZEIT-Pressehaus), wo auch die Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung ihren Sitz hat. Bis zum 01. Januar 2019 hängen parallel zehn Motive rund 500 Meter entfernt in der Diele des Hamburger Rathauses.

„100 Jahre in 100 Bildern“ Ausstellung zum 100. von Helmut Schmidt
07. Dezember 2018 (ab 14.00 Uhr) bis 31. März 2019
Helmut Schmidt Forum, Kattrepel 10 (ZEIT-Pressehaus)
Mi-So 11-17 Uhr

07. Dezember 2018 bis 01. Januar 2019
Hamburger Rathaus 10 Motive in der Diele
Mo-Fr 08-18 Uhr, Sa-So 08-17 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Die Bilder der Ausstellung bei Instagram: @bkhs.stiftung

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden