Veranstaltungen: FOTAR2018 | Bundeskanzler Helmut Schmidt Stiftung

Veranstaltungen

FOTAR2018 „The Future of Transatlantic Relations“

International Conference | Hamburg, 16-17 Nov 2018

Am 16./17.11.2018 führten die Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung und das Europa-Kolleg Hamburg ihre erste gemeinsame Fachtagung an der Universität Hamburg durch.

Im Mittelpunkt der internationale Konferenz FOTAR2018 „The Future of Transatlantic Relations: Challenges in Trade, Security and Environmental Policy“ stand die Frage: Wie  geht es weiter mit den transatlantischen Beziehungen, die sich angesichts der „America First“-Politik mit Strafzöllen, Zweifeln am Sinn der NATO und Ausstieg aus dem Klimaabkommen im Kern verändert haben.

Zu den  prominenten Speakern gehörten unter anderem der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki, der deutsche Vizekanzler Olaf Scholz, die ehemalige stellvertretende US-Energieministerin Elizabeth Sherwood-Randall, die Direktorin des Jacques-Delors-Instituts Brüssel Geneviève Pons sowie Tacan Ildem, Vize-Generalsekretär der NATO für öffentliche Diplomatie.

Die Kooperationsveranstaltung der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung und des Europa-Kollegs Hamburg wurde von der Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg gefördert.

Die Konferenz schuf  mit ihren drei Panels „Trade and Investment“,  „Environment and Climate“ und „Peace and Security“ eine Plattform für einen Austausch zwischen Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft, Journalismus, Wirtschaft und Zivilgesellschaft, die das Verhältnis zwischen den USA und Europa weiter entwickeln wollen.

Lesen Sie mehr in unserem Nachbericht.

Fotos

© Bente Stachowske

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden