Veranstaltungen

Hamburger Tag der Demokratie 

Video, Themenführungen und Online-Diskussion am 10. Juni | Online

Haben Sie heute schon über die Demokratie nachgedacht? Vermutlich denken Sie nicht jeden Tag an unsere Staatsform und doch leben wir jeden Tag in ihr und nutzen die Freiheiten und die Sicherheit, die sie unserem Leben bietet. 

Am ersten Hamburger Tag der Demokratie am Donnerstag, 10. Juni 2021, sind wir mit gleich zwei Programmpunkten für Sie dabei. Der Tag startet mit einem Video über Archive als Orte der Demokratie, gefolgt von drei Themenführungen mit anschließender Podiumsdiskussion rund um das Thema Politik in Krisenzeiten.

Elf politische Bildungseinrichtungen richten diesen Tag gemeinsam aus und laden Sie herzlich zu den verschiedenen Veranstaltungen ein. Nehmen Sie die Chance wahr, informieren Sie sich, diskutieren Sie mit, entwickeln Sie gemeinsam Lösungen! So kann an diesem Tag der Demokratie beispielhaft das passieren, was eine lebendige Demokratie jeden Tag braucht: Information und Dialog, on- und offline, für alle offen.



Das Archiv als Ort der Demokratie
Auf ein Gespräch mit Helmut Schmidt

Im Alter von 25 Jahren begann der ehemalige Bundeskanzler Helmut Schmidt, seine Erinnerungen und Unterlagen abzulegen, die heute tiefe Einblicke in die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland gewähren. Damit ist das Helmut Schmidt-Archiv nicht nur authentischer Erinnerungsort an den Politiker, sondern auch unserer Demokratiegeschichte.

Anlässlich des Tags der Demokratie in Hamburg wollen wir mit einem Kurzvideo die Vorurteile aber auch die Bedeutung von Archiven erkunden und laden Sie dazu ein mit uns das Helmut-Schmidt-Archiv als Ort der Demokratie (neu) zu entdecken. 

Das Video wird auf unserer Homepage und unseren Social-Media-Kanälen veröffentlicht. Protagonistinnen sind Franziska Zollweg, Historikerin im Helmut Schmidt-Archiv, und Dr. Nina-Kathrin Wienkoop, Programmlinienleitung Demokratie und Gesellschaft. 

Keine Anmeldung erforderlich, Zugang über unseren Youtube-Kanal am 10. Juni 2021 ab 10:00 Uhr.

Pandemie, Populismus und Parteien
Demokratie und Diskurs in Krisenzeiten
 

Seit letztem März 2020 erleben wir Regieren im Ausnahmezustand. Doch in Krisenzeiten Entscheidungen treffen zu müssen ist nichts Neues. Helmut Schmidt erlebte als Politiker zahlreiche Krisen – ob wirtschaftlich oder gesellschaftlich, mit denen er umgehen lernen musste. Krisen beeinflussen hierbei nicht nur die regulären, demokratischen Prozesse, sondern auch die Wahrnehmung von Menschen. Wir beobachten eine große Verunsicherung bei vielen Bürger*innen, die sich nicht genug in die Politik eingebunden fühlen und doch sehr stark von ihren Auswirkungen im Alltag betroffen sind – wie in dieser Pandemie. 

Doch was bedeutet es eigentlich, in Krisenzeiten zu regieren? Welche Rolle spielen hier früher und heute Medien und die Kommunikation der Politiker*innen? Hierzu wollen wir ins Gespräch kommen, mit unseren Gästen – aber auch mit unserer Community. 

Am Hamburger Tag der Demokratie am 10. Juni 2021 finden in unserer Ausstellung „Schmidt! Demokratie leben“ ab 10:00 Uhr drei interaktive Themenführungen statt. Vor dem historischen Hintergrund der Ausstellung über den „Krisen-Kanzler“ Schmidt und seine Zeit möchten wir von unsere*n Besucher*innen wissen: Wie beurteilen sie den Zustand unserer Demokratie heute? Braucht es neue Ideen und Möglichkeiten der politischen Teilhabe? 

Mit den Antworten und Abstimmungsergebnissen unserer Besucher*innen starten wir um 17:30 Uhr in die Diskussion mit Demokratie- und Protestforscherin Dr. Nina-Kathrin Wienkoop, Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung, Historikerin Dr. Claudia Gatzka, Universität Freiburg, und Journalist Alexander Sängerlaub, Direktor des ThinkTanks Futureins. Moderiert wird die Diskussion von Susan Zare.

Alle Teilnehmer*innen der Themenführung Demokratie sind besonders herzlich eingeladen dabei zu sein und Fragen an unsere Gäste zu stellen. 

(Virtuelle) Führungen: 10:00, 13:00 und 16:00 Uhr
(Online-)Diskussion: von 17:30 bis 18:30 Uhr

Zur Anmeldung

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden