Streitgespräche

3. Dezember 2021 | Letzte Chance für ein faires Welthandelssystem?
20. Januar 2021 | Alles besser mit Biden? - Veranstaltungsvideo

Über die Streitgespräche
Demokratien leben von Meinungsverschiedenheiten, die friedlich im Rahmen gesellschaftlicher Institutionen ausgetragen werden.
Auch für Helmut Schmidt gehörte die rege und informierte Debatte zur Essenz einer lebendigen Demokratie.
In einem Fernsehinterview von 1965 verglich er die politische Debatte mit dem Boxring: „Politik ist in gewisser Weise ein Kampfsport ... und das macht mir auch Spaß.“ Mit den Streitgesprächen, einer Reihe zu unterschiedlichen aktuellen Themen im stets gleichen Format, folgt die Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung der Freude ihres Namensgebers an der wortgewandten Auseinandersetzung.

Es wird diskutiert, gestritten, nachgehakt, mit starken Argumenten überzeugt, sich mit anderen Positionen auseinandergesetzt –
und bestenfalls voneinander gelernt. Für jedes Streitgespräch laden wir externe Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, oder Zivilgesellschaft ein, um mit uns die demokratische Debatte zu leben. Um unseren Beitrag zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie
zu leisten, finden die Gespräche derzeit online statt.